Ethik in Tiermedizin und Marketing

Bisher hat man den Marketingabteilungen wenig Ethik zugesprochen und eher unterstellt, sie arbeiten alle mit mehr oder weniger unlauteren Mitteln. Vielleicht war das so. In Zukunft wird es anders.

In einer Zeit, wo die Welt transparenter und digitaler wird, wird es immer schwieriger unethisches Verhalten zu verstecken.

Das trifft nicht nur auf Werbeagenturen, sondern auch auf alle anderen Dienstleister zu. Wurde "früher" höchstens durch Mund zu Mund Propaganda ein unethisches Verhalten verbreitet, erfährt heute die ganze Welt in kürzester Zeit, wenn der Hufschmied das Pferd schlägt, der Tierarzt bei der Euthanasie Fehler macht oder Landwirt seine Kälber nicht richtig versorgt.

Umgekehrt funktioniert das aber auch und genau das ist mein Tipp:

Die digitale Transparenz ermöglicht nicht nur die Kontrolle, sondern auch Sichtbarkeit von ethisch korrektem Verhalten. Und gerade beim Umgang mit Haus- und Nutztieren ist der ethisch verantwortlich vorgehende Tierarzt auch der der auf Dauer im Geschäft bleibt.

#Ethik #Tiermedizin #Marketing #Tipps

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv